Buchtipps für Kinder

Abschied von Opa.
Gisela Holdau-Willems
Kurzbeschreibung

Katharina (6) und Simon (7) erleben auf vielfältige Weise verschiedene Facetten des Abschiednehmens: den Abschied von neu gewonnenen Freunden im Urlaub, den Abschied von der vertrauten Umgebung, aber auch von alten Spielkameraden und Schulfreunden beim Umzug der Familie. Dabei helfen ihnen viele Gespräche vor allem mit ihrem Großvater, der ihnen dazu spannende Geschichten aus seinem eigenen Leben erzählt. Ohne daß die Kinder es zunächst bemerken, sind diese Geschichten sein Vermächtnis an sie: Denn ihr geliebter Großvater wird selbst krank und stirbt. Das Abschiednehmen von ihm wird zur schwersten Herausforderung für Katharina und Simon, aus der heraus sie aber ihr eigenes Leben neu begreifen.

Bist du jetzt für immer weg? Mit Kindern Tod und Trauer bewältigen.
Christine Reitmeier, Waltraud Stubenhofer
Kurzbeschreibung

Tod und Trauer werden in vielen Familien aus dem Alltag verdrängt. Aber Kinder leben in keinem schmerzfreien Vakuum. Sie erleben die Vergänglichkeit des Lebens tagtäglich. Schon der Tod einer Biene im Schwimmbasin kann Fragen auslösen, die ehrliche Antworten verlangen. Denn Kinder brechen Tabus, rühren an Verdrängtem, gerade bei den Erwachsenen. Und wenn ein Mitglied der Familie, ein guter Freund oder auch ein Haustier stirbt, stehen verunsicherte Eltern oft hilflos da, wissen nicht, wie sie mit dem Verlust und der Trauer umgehen sollen, wie sie das Thema Tod in das Leben der Kinder integrieren sollen.Die Autorinnen berichten aus eigener Erfahrung.

Kinder begegnen dem Tod.
Marielene Leist
Klappentext

Wie jeder von uns hat auch das Kind Angst vor dem Tod und trauert um tote Freunde und Verwandte. Vielleicht steht es sogar selbst vor der Bedrohung zu sterben, durch Unfall oder durch eine unheilbare Krankheit. Wie können wir dem Kind in dieser Situation beistehen, wie es in seiner Not und Hilflosigkeit verstehen? Die Autorin gibt praktische Hilfen, den kindlichen Schmerz zu erkennen und zeigt Wege auf, wie er zu lindern und zu bewältigen ist.

Kinder und Tod.
Elisabeth Kübler-Ross
Kurzbeschreibung

Die Ärztin und Sterbeforscherin widmet sich einem der schmerzhaftesten Ereignisse im Leben eines erwachsenen Menschen: dem Tod des eigenen Kindes. Einfühlsam schildert sie, wie Kinder und Eltern mit dem Tod umgehen und vermitteln einen tiefen Einblick in die Thematik.

Mit Kindern trauern.
Gertraud Finger
Klappentext

Alle Kinder begegnen irgendwann dem Tod. Sie trattern anf eigene Weise. Die Autorin zeigt, wie Kinder Lind itigendliche die Trauer verarbeiten und wie Eltern oder andere Bezugspersonen ihnen dabei helfen können. Behutsam und einfühüsam zeigen sie, wie wichtig es ist, dass die Erwachsenen auch ihre eigene TraLler leben, damit Kinder den Schmerz verarbeiten können.Sehr geehrte Damen und Herren,liebe Kolleginnen und Kollegen,wir freuen uns, Ihnen auch in diesem Herbst wieder eininteressantes Programm vorstellen und anbieten zu können.Wir laden Sie ein zu einer Reise durch die Welt der ,n mit unserer Bestseller-Autorin Verena Kast, die sich in diesem Herbst dem Thema „Ärger“ verschrieben hat. Reisen Sie weiter mit uns zu Orten der Kraft und entdecken das „Geheimnis der schwarzen Madonnen“. Ein breites Angebot von schönen Geschenkbänden und neues „Durchblick-Buch“ unseres Frfolgsautors Ulrich Schaffer finden Sie ebenso in unserem Angebot Töne, die unser erfolgreiches Musikprogramm erbst anklingen läßt.Ganz besonders möchte ich Sie jedoch auf unsere neue el“ aufmerksam machen. Jörg Zink musste inVielen Jahen seelsorgerischer Arbeit die Erfahrung machen, Sprache der Bibel für viele Menschen zu komplind oftmals nicht mehr verstanden werden kann. Herzen zu erreichen, muss ich die Ohren öffnen“ sagte sich Jörg Zink und stellte sich der Aufgabe, den Text in eine Sprache zu fassen, die Menschen von rstehen. Jörg Zink legt nunmehr das vollständige Neue Testament und das Alte Testament in Auswahl prachmächtigen Neuübersetzung vor. Für diese hat Jörg Zink über 400 Bilder die den Text voll ergänzen, ausgewählt. Das Ergebnis ist eine lend ausgestattete Familienbibel, die den Text einfühlsam lebendig gemacht hat.Wir sind sehr stolz und glücklich, dass dieses große Werk von Jörg Zink in diesem Herbst in unserem Haus erscheinen kann!Wir wünschen Ihnen nun viel Freude und Erfolg mit unserm Angebot und grüßen Sie ganz herzlich aus StuttgartUnd Zürich.Ihr Dr. Jürgen A. Bach