Schwarze Seiten

Hier können Sie Ihrer Trauer freien Lauf lassen und einen digitalen Abschiedsgruss an die geliebte, verstorbene Person richten.

4 Antworten auf „Schwarze Seiten“

  1. Ich verstehe sie alle hier. Ich weiss, was es bedeutet, den Partner nach einem fast ganzen Leben zu verlieren. Wenn ich ich zurückblicke kann ich keine Zeit ohne meinen Mann sehen.
    Wir trafen uns im Alter von 18 und 21 Jahren und verstanden. uns sofort.
    Vor fünf Jahren ist er nach einer Herzoperation im Alter von 68 Jahren von mir gegangen. Alle unsere kleine und große Projekte haben sich in Luft aufgelöst.
    Mein Leben verläuft zwischen Momenten der Resignation und Verzweiflung.

  2. Ich habe meinen Mann am 25. November verloren. Ich wachte morgens auf, und er hat nicht mehr geantwortet. Ich kann diesen so plötzlichen Tod nicht akzeptieren. Ich bin auf der Suche nach Hilfe, aber wo finde ich sie. Ich will wieder vorwärts machen; ich habe ich einen Sohn und drei Enkelkinder, die ihre Grossmutter brauchen.

  3. Ich verlor mein Mann bei einem Unfall vor sieben Monaten nach 17 Jahren Ehe. Ich kann es immer noch nicht fassen und die Trauer wurde nicht schwächer. Aber ich weiss, dass ich es schaffen werde, dank der Kraft, die mir meine Töchter geben!

  4. Ich verlor vor sechs Monaten mein Mann. Es ist schlimm. Ich kann nicht schlafen Ich vermisse. Aber ich versuche, für meine Kinder da zu sein. Den Kleinen konnte er nicht mehr kennenlernen, da ich im sechsten Monat schwanger war…

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.